Der schnellste Weg den Geschirrspüler einzuräumen

Schnelltipps

Jeder räumt einen Geschirrspüler unterschiedlich ein. Einige stapeln Ihr Geschirr in ordentlichen Reihen, während andere einen Geschirrspüler lieber von vorne nach hinten einräumen – was wiederum oft frustrierend für andere sein kann. Wir von Finish denken, es gibt einen richtigen Weg um Ihren Geschirrspüler einzuräumen. Unsere Ideen kombiniert mit unseren besten Finish Geschirrspülmittel bewirken, dass Ihr Geschirr glänzen wird und Sie es viel einfacher aus Ihrem Geschirrspüler räumen können.

Geschirr nach unten, Gläser nach oben

Es hört sich einfach an, aber für ein schnelles Ein- und Ausräumen Ihres Geschirrspülers müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihr Geschirr richtig platzieren.

  • In der Regel sollten Gläser mit der Öffnung nach unten auf den oberen Einschub stehen.
    • Trink-, Wein- und Biergläser passen leicht in Ihren Geschirrspüler. Allerdings kann es schwierig werden, wenn Sie große Gläser wie Weißbiergläser einräumen möchten. Diese müssen Sie auf den unteren Einschub stellen.
    • Die meisten Geschirrspüler haben eine Art Halterung für Ihre Weingläser, da diese sonst oftmals keinen festen Halt finden.
  • Ihr Geschirr sollte auf dem unteren Gestell einen festen Halt finden. Für ein einfacheres Einräumen sollten Sie Teller und Ähnliches von hinten nach vorne einräumen. Auch sollten Sie größere Teller oder Platten möglichst an den Rand platzieren, da dies einen besseren Wasserfluss ermöglicht.
  • Großes Kochzubehör wie Schöpflöffel, Vorlegelöffel und Pfannenwender soll auch liegend auf dem oberen Einschub platziert werden, da es dort die beste Reinigung erhält und leicht ein- und ausräumbar ist.

Kein Vorwaschen

Einer der schnellsten Wege den Geschirrspüler einzuräumen ist es, als Erstes die groben Lebensmittelreste in den Mülleimer zu entfernen und dann das Geschirr ohne Vorspülen direkt einzuräumen. Dies wird Ihre Filter frei von Lebensmittelresten, wie Reis oder Brei halten und zusätzlich wird noch Wasser und Energie gespart.

Achten Sie auf Ihre Schüsseln und Schalen

Schüsseln und Schalen, die übereinandergestapelt werden, können nicht vollständig gereinigt werden. Da sie oder anderes Geschirr dadurch nicht den nötigen Wasserfluss abbekommen. Platzieren Sie die Schüsseln und Schalen einzeln mit der Öffnung nach unten in Ihrem Geschirrspüler, am besten neben kleines Geschirr. Nur so werden Sie die vollständige Reinigungskraft Ihres Geschirrspülers erleben.

Die goldene Regel

Wenn das schmutzige Geschirr keinen direkten Zugang zu dem Wassersprüher Ihres Geschirrspülers hat, kann das Geschirr auch nicht sauber werden. Unser Nummer 1 Tipp ist, dass Sie den Geschirrspüler nicht zu voll räumen. Wenn Sie zu viele und große Küchenutensilien einräumen, müssen Sie den Geschirrspüler wohl zweimal laufen lassen, wodurch Sie weder Zeit noch Mühe sparen.

Geschirrspülmittel