Wie hoch sind die Kosten für einen Geschirrspüler?

4

Kann man mit einer Spülmaschine Geld sparen?

Ursprünglich galt ein Geschirrspüler als ein Luxushaushaltsgegenstand und nicht unbedingt als zeitsparende Notwendigkeit. Obwohl die Kosten für eine Neuanschaffung in den letzten Jahren gesunken sind, denken viele Leute immer noch, es sei teuer, eine Spülmaschine zu unterhalten.

Tatsache ist, dass moderne Geräte nur eine minimale Menge an Wasser und Energie pro Waschgang benötigen, viel weniger als die meisten denken – die Kosten für Wasser, Strom und Reinigungsmittel für eine volle Ladung mit 12 Gedecken Porzellan liegen bei etwa 50 Cent.

Zahlenspielereien

„Werde ich Geld sparen, wenn ich einen Geschirrspüler benutze?“ Das ist eine Frage, die sich viele potentielle Käufer stellen. In Anbetracht der Unterschiede zwischen den einzelnen Privathaushalten (Anzahl der Personen, Anzahl der gekochten Mahlzeiten, Effizienz der Spülmaschine usw.) ist es schwer, genaue Angaben zu machen.

Eine Studie, die in den Jahren 2007 und 2008 in 200 Haushalten durchgeführt wurde, belegt, dass diejenigen, die ihren Geschirrspüler effizient nutzten (d.h. wenn er komplett gefüllt war), im Durchschnitt 50% weniger Wasser und 28 Prozent weniger Energie verbrauchten als die Haushalte ohne Geschirrspüler1.

Tatsächlich wurde bei weiteren Laboruntersuchungen herausgefunden, dass man 60 Minuten und 49 Liter heißes Wasser braucht, um den Inhalt eines komplett gefüllten Geschirrspülers per Hand zu spülen – verglichen mit nur 12 Litern Wasser und je neun Minuten zum Ein- und Ausräumen der Spülmaschine2.

Der Finish Spülmaschinen Rechner

Natürlich gibt es keinen „typischen“ Haushalt – ein verheiratetes Paar ohne Kinder wird den Geschirrspüler wesentlich seltener in der Woche benutzen, als eine fünfköpfige Familie. Jedoch hat Finish einen Spülmaschinen Rechner entwickelt, um den Wasser- und Energieverbrauch unter der Woche zu messen und dann die Kosteneinsparungen im Gegensatz zum Abwasch von Hand auf ein Jahr zu berechnen.

Nutzen Sie einfach den Schieber, um die Anzahl der Personen im Haushalt und die Anzahl der gekochten Mahlzeiten anzugeben. Sie werden sehen, dass selbst kleine Haushalte Geld und Energie sparen können, wenn sie nicht von Hand abwaschen, sondern einen Geschirrspüler nutzen.

Was bedeutet das in Bezug auf das Geldsparen?

Unserem Rechner zufolge erzeugt eine vierköpfige Familie, die von Montag bis Freitag zu Hause zu Abend isst und am Wochenende zu Hause frühstückt, zu Mittag und zu Abend isst, bei 44 Mahlzeiten Geschirr, das dann per Hand abgewaschen wird. Wenn diese Familie stattdessen einen Geschirrspüler nutzen würde, könnte sie jährlich bis zu etwa 92 Euro Wasser und bis zu ca. 172 Euro Energiekosten sparen. Bei zwei Personen, die 10 Mahlzeiten in der Woche zu Hause essen, wären es in etwa 10 bzw. 19 Euro.

 

Jeder Cent zählt, und wenn Sie die Vorteile bedenken, welche die Anschaffung eines Geschirrspülers außerdem noch mit sich bringt, summiert sich alles zu einer lohnenden Investition.

 

1 Research carried out by Christian Paul Richter between 2007 and 2008 on two hundred households in Germany, Italy, Sweden and Britain; http://www.telegraph.co.uk/finance/personalfinance/energy-bills/11250403/Dishwasher-vs-washing-up-which-is-cheaper.html

2 Intertek UK 2010 Washing up Study