Tee aus dem Glas

B8A5

Wir sind es gewohnt, Tee aus einer Keramiktasse zu trinken. Jedoch gibt es in verschiedenen Ländern und Kulturen andere Trinkgefäße für heißen Tee. Neben Tassen werden oft auch Gläser für Tee verwendet. Aber wieso eigentlich?

Gründe für die Nutzung eines Teeglases

Es gibt viele Argumente dafür, warum viele Kulturen Gläser für den Tee bevorzugen:

  1. Der erste und wahrscheinlich offensichtlichste Grund ist die Tatsache, dass man die Flüssigkeit sieht. So kann man die Stärke des Tees abschätzen und erkennt, wann er für einen persönlich perfekt ist.
  2. Die mikroskopisch kleinen Unebenheiten auf der Oberfläche einer Keramiktasse können tatsächlich einen weitreichenden Einfluss auf die Qualität des Tees haben. Wenn die Teemoleküle gegen die raue Oberfläche gedrängt werden, können die zarten Aromen aufgerührt werden und beginnen einander zu überlagern. Die Oberfläche von Glas ist glatter und bewahrt dadurch die Feinheiten der Aromen.
  3. Glas ist einfacher zu reinigen als Keramik, gerade da Keramik generell offenporiger ist. Die pflanzlichen Gerbstoffe (Tannine) können sich auf der Tassenoberfläche ablagern und sind schwer zu entfernen. Dank der glatten Oberfläche bleiben diese Flecken auf Glas nicht so haften und können leichter entfernt werden.

Der Nachteil von Gläsern

Glas hat jedoch eine Eigenschaft, die das Teetrinken oder die Nutzung für andere heiße Getränke erschwert: Seine Fähigkeit, Wärme zu leiten. Im besten Fall verbrennen Sie sich ein wenig die Finger, wenn Sie das Glas festhalten. Deswegen haben die Russen zum Beispiel das ‚Podstakannik‘ erfunden, das wörtlich ‚Das Ding unter dem Glas‘ bedeutet. Es handelt sich dabei um einen Glashalter mit Henkel. Im schlimmsten Fall jedoch gießen Sie eine heiße Flüssigkeit in ein kaltes Glas, wodurch es zu einem Phänomen namens ‚Wärmeschock ‘ kommt, bei dem sich das Glas zu schnell ausdehnt oder zusammenzieht, sodass Risse entstehen oder es sogar zerspringt. Viele Gläser, insbesondere Teegläser, sind deswegen speziell gehärtet, wodurch sie schnelle Temperaturwechsel aushalten können. Sie sollten sich zu Ihrer eigenen Sicherheit jedes einzelne Glas genau ansehen, bevor Sie heiße Flüssigkeit hineingießen.

Der Abwasch

Beim Abwaschen ist es völlig egal, woraus Sie Tee getrunken haben: Glas oder Keramiktassen. Tee hat allgemein die Angewohnheit sehr hartnäckige Flecken zu hinterlassen. Diese sind für Finish jedoch kein Problem. Die Geschirrspültabs mit ihrer speziellen Formulierung brechen die pflanzlichen Fasern auf, welche für die Entstehung von  Teeflecken verantwortlich sind, und hinterlassen ein strahlend sauberes Ergebnis.

Nach mehrmaligen Spülen können Gläser beginnen trübe und milchig zu werden. Deswegen haben wir von Finish Quantum mit eingebautem Glasschutz entwickelt. Dieses Geschirrspülmittel säubert Ihre Gläser nicht nur, sondern schützt sie zeitgleich auch vor Trübung.

Weitere Tipps für Gläser & Geschirr