Wo kommt nur das ganze Geschirr her?

5

Der einfache Teller wird schon seit Hunderten, wenn nicht Tausenden von Jahren, zum Auftischen von Essen verwendet. Er ist fester Bestandteil jeder Mahlzeit – vom Frühstück über das Mittagessen bis hin zum Abendessen und all den kleinen Zwischenmahlzeiten. Er ist in der ganzen Welt ein vertrauter Gegenstand, welcher aber auch immer daran erinnert, dass da noch etwas abgewaschen werden muss.

Ein sauberer Teller

Trotz der Vielfalt an Formen, Größen und Materialien werden Teller meist aus Keramik wie Porzellan oder Steinzeug hergestellt. Sie können aber auch aus Plastik, Metall oder Glas bestehen. Teller können Ihren Tisch in zahlreichen Variationen schmücken, von das Tazzerl über den Brot- und Butterteller bis hin zu den großen Esstellern, auf denen die ganze Mahlzeit Platz findet.

Ein Tag im Leben eines Tellers

Obwohl man sich in jedem Land, jeder Stadt und sogar von Mensch zu Mensch unterschiedlich ernährt, haben wir doch alle gemeinsam, dass wir üblicherweise drei Mahlzeiten am Tag zu uns nehmen, manchmal sogar noch eine Zwischenmahlzeit. Die wohl bekannten 3 Hauptmahlzeiten verursachen einiges an Spuren und Schmutz auf Tellern, von Bröseln bis Honigresten, von Pflaumensaft bis Kartoffelstücken. Drei bis vier Teller pro Person täglich summieren sich zu einem beachtlichen Stapel. Damit Sie keine weiteren Gedanken an Ihr Geschirr und das Abspülen verschwenden müssen, gibt es die Geschirrspültabs von Finish, die Ihrem Geschirr zu strahlendem Glanz verhelfen.

Glücklich daheim

Solange alles ordentlich im Schrank verstaut ist, kann nichts schiefgehen. Aber wenn es erst einmal herausgeholt wird, kann sich schnell eine Menge schmutziges Geschirr ansammeln, oft mehr als man denkt: sei es zu den Mahlzeiten, zu besonderen Gelegenheiten oder zu einem letzten Snack vor dem Zubettgehen, sei es der Keksteller im Meeting bei der Arbeit, eine Snackplatte oder die Schüssel für die Chips bei der nächsten Party. Der gemeinsame Nenner ist das Essen!

Teller sauber halten mit Finish Geschirrspültabs

Alles, was Ihre Teller brauchen, ist ein Spülgang mit unseren Finish Geschirrspültabs. Mit unserem besten Geschirrspülmittel, dem Finish Quantum mit eingebautem Glasschutz, werden Ihre Teller strahlend sauber. Beim Einräumen des Geschirrspülers sollten Sie hinten mit den größeren Objekten beginnen und kleinere Teller vorne einräumen. So lässt der Geschirrspüler sich leichter ausräumen und der Spülgang löst den Schmutz gleichmäßig.

Jeder Teller, jedes Mal!

Tipps zum Geschirrspülen